Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Große und kleine Pro-EU-Demos in 11 Ländern: #PulseOfEurope


Welt

Große und kleine Pro-EU-Demos in 11 Ländern: #PulseOfEurope

Viele Städte waren an diesem Sonntag neu bei den Pro-Europa-Demonstrationen dabei. Zum ersten Mal machten Mannheim, Augsburg, Oldenburg und in Bielefeld in Deutschland mit. Mittlerweile gibt es PulseOfEurope in elf europäischen Staaten – darunter in Österreich, in Frankreich, in Dänemark, in Schweden und in Portugal. Die meisten Teilnehmer gab es auch an diesem Sonntag wieder in Berlin und Frankfurt, wo die Bewegung begonnen wurde und wo die Gründer leben. Seit ein paar Wochen ist Berlin dabei, wo sich am Gendarmenmarkt an diesem Sonntag etwa 6.500 Menschen versammelt haben. In den sozialen Netzwerken war #PulseOfEurope “Trending Topic”.

Die Liste der teilnehmenden Städte wird in Europa und auch in Deutschland immer länger. Schon eine Weile dabei sind die hier aufgelisteten, an denen jeden Sonntag um 14 Uhr demonstriert wird.

· Aachen, Katschhof
· Bad Driburg, Rathaus
· Baden-Baden, Fieserbrücke
· Bad Kreuznach, Kornmarkt
· Berlin, Gendarmenmarkt
· Bonn, Am Markt
· Bremen, Marktplatz
· Celle, Am Markt
· Darmstadt, Karolinenplatz
· Dortmund, Hörder Burgplatz (Phönixsee)
· Dresden, Neumarkt
· Düsseldorf, Burgplatz
· Erfurt, Wenigemarkt
· Essen, Willy-Brandt-Platz
· Freiburg im Breisgau, Augustinerplatz
· Friedrichshafen, Buchhornplatz
· Fulda, Universitätsplatz
· Gießen, Berliner Platz
· Göttingen, Gänseliesel / Altes Rathaus
· Halle a.d. Saale, Marktplatz
· Hamburg, Rathausmarkt
· Hameln, Am Stockhof
· Hannover, Ernst-August-Platz
· Heidelberg, Universitätsplatz
· Jena, Holzmarkt
· Karlsruhe, Platz der Grundrechte
· Kassel, Königsplatz
· Kiel, Rathausplatz
· Koblenz, Deutsches Eck
· Köln, Bahnhofsvorplatz
· Konstanz, Gondelehafen
· Krefeld, Neumarkt
· Leipzig, Markt
· Magdeburg, Breiter Weg
· München, Max-Joseph-Platz
· Münster, Prinzipalmarkt
· Nürnberg, Lorenzkirche (nicht: Straße der Menschenrechte)
· Offenburg, Rathaus
· Passau, Kleiner Exerzierplatz
· Potsdam, Am Brandenburger Tor, Luisenplatz
· Rheine, Borneplatz
· Rostock, Universitätsplatz (Brunnen der Freude)
· Stuttgart, Schlossplatz
· Trier, Hauptmarkt
· Tübingen, Holzmarkt
· Wiesbaden, Dernsches Gelände

In Lyon hatten sich nur ein Häuflein Menschen zur Demo auf der Place des Terreaux eingefunden, dafür waren einige mehr als 100 Kilometer aus dem Hinterland angereist. Aber am kommenden Sonntag sollen es wieder mehr werden, denn dann gibt es die letzte #PulseOfEurope-Demo in Lyon vor den Osterferien und den Wahlen. In den Umfragen vor der französichen Präsidentschaftswahl am 23. April liegt die EU-feindliche Marine Le Pen weiter vorn – knapp vor dem europafreundlichen unabhänigen Kandidaten Emmanuel Macron.

In Berlin gab es wieder viele blaue Ballons und Fahnen – und einige erinnerten an die 60 Jahre alten Römischen Verträge, die an diesem Wochenende gefeiert wurden.



In Frankfurt waren gewohnt viele Menschen gekommen.


In Mannheim dankten viele den Niederländern für ihr Votum.




Auch aus Luxemburg wurde begeistert getwittert.