Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Olympische Winterspiele 2018: Eishockey-Weltverband IIHF übernimmt Kosten für NHL Spieler


Sport

Olympische Winterspiele 2018: Eishockey-Weltverband IIHF übernimmt Kosten für NHL Spieler

Die positive Entscheidung über die Teilnahme der Eishockey-Stars aus der Nordamerika-Liga NHL an den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang wird wahrscheinlicher.

Der Eishockey-Weltverband IIHF hat zugestimmt, die zuletzt stets vom IOC übernommenen Reise- und Versicherungskosten von NHL-Spielern bei den Winterspielen zu übernehmen.

Das IOC unterstützt die Teilnahme der amerikanischen Eishockeystars an den Spielen, die Teambesitzer stellen allerdings weitere Bedingungen und fordern Entschädigung für die vorzeitige Saisonunterbrechung.

Die endgültige Entscheidung über die Teilnahme der Spieler soll bis Ende April fallen. Die Eishockey-Cracks wollen auf jeden Fall an den Olympischen Winterspielen 2018 teilnehmen. Jeder will dorthin, so Russlands Superstar Alex Owetschkin von den Washington Capitals

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Sport

Positiver Testlauf für Videobeweis - Spanien schlägt Frankreich 2:0