Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: Barça hofft gegen Juve auf neues Wunder - BVB vor Monaco-Spiel zuversichtlich


Sport

Champions League: Barça hofft gegen Juve auf neues Wunder - BVB vor Monaco-Spiel zuversichtlich

Die Erinnerung an Barcelonas Aufholjagd gegen Paris Saint Germain ist noch frisch, jetzt müssen die Katalanen eine weitere “Remontada” hinlegen.

Nach der 0:3 Pleite bei Juventus im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League hofft Barcelona darauf, dass eine erneute Aufholjagd wie gegen PSG gelingt. Nach der 0:4 Hinspielblamage zauberte das Team im Rückspiel ein 6:1.

Die Taktik von Barcelonas Trainer Luis Enrique für das Spiel gegen Juve ist einfach:

“Nach dem Ergebnis aus dem Hinspiel haben wir nichts mehr zu verlieren. Wir sind in der Ko.-Phase. Das befreit uns vom Druck. Unser Konkurrent ist am Zug, er muss entscheiden, ob er defensiv oder offensiv agiert. Juventus Turin muss einige Entscheidungen im Spiel treffen. Wir haben nur eine Wahl. Wir müssen angreifen, angreifen und nochmals angreifen”.

Juventus Turin hat die bequemere Ausgangsposition. Dennoch gibt sich das Team des italienischen Rekordmeisters mit Weltmeister Sami Khedira und Torjäger Gonzalo Higuaín vorsichtig, “ich weiß nicht, ob
das 3:0 ausreichen wird”, sagte Higuain.

Erleichterung herrscht bei den Turinern, seit klar ist, dass ihr Juwel nun doch dabei sein wird: Paulo Dybala hatte sich am Wochenende in der Serie A am Knöchel verletzt, ist aber wieder fit.

Im zweiten Viertelfinal-Rückspiel der Champions League trifft Monaco auf Borussia Dortmund. Nach der 2:3 Heimniederlage wird der BVB im Fürstentum auf Angriff setzen.

Sport

Champions League: FC Bayern will mit aller Macht ins Halbfinale