Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Die Fee Eurodame hilft Flüchtlingen in die EU - was sagen Sie dazu?

Ein neuer Clip zeigt, wie die Fee Eurodame Flüchtlingen hilft, in die EU zu gelangen. Was sagen Sie dazu?

2016 wurden in der EU laut Angaben vom Januar 988.000 Asylanträge gestellt – etwa zwei Drittel davon allein in Deutschland.

Das anschauliche Video, das der Diskussion dient, aber auch Kindern die Flüchtlingskrise nahebringen kann, ist auf Englisch.

Hier ist der deutsche Text.

Schauplatz ist eine halbzerstörte Stadt im Krieg.
Man hört das Pfeifen von fallenden Bomben, Explosionen.
Drei Kinder laufen auf der Straße
Kinder: “Mutti! Mutti! Mutti!”
Die Kinder finden ihre Mutter, die sie zu sich nimmt: “Mein Gott, der Krieg, wie schrecklich!“
Der Vater stößt zu ihnen.
Die Kinder: “Papa!“
Die Mutter: “Endlich bist Du da!“
Der Vater: “Kommt schnell, wir müssen fliehen“
Der Vater nimmt sie bei der Hand und führt seine Familie aus der Stadt.
Die Familie kommt an ein Tor, vor dem sich eine lange Schlange von Flüchtlingen gesammelt hat und über dem FRONTEX geschrieben steht.
Vor ihnen steht ein junger Mann, der einen jungen Flüchtling darstellt.

Der Flüchtling: “Ich will in Europa arbeiten“.
Der Wachmann: “Es gibt keine Arbeit. Man kommt hier nicht durch!“

Ein Schleuser: “Eh, pst, folgen Sie mir!“
Der Wachmann haut ihm eins über den Schädel: “Saukerl, hau ab!“
Die Familie und der Wachmann
Der Vater: “Wir beantragen Asyl; unser Land befindet sich im Krieg!“
Der Wachmann: “Kommt rein“
Die Familie kommt in ein Flüchtlingslager. Da erscheint EURODAME, eine Fee in den Farben Europas.
Eurodame: “Kommt mit.”
Eurodame führt die Familie zu einem Teppichhändler
Eurodame: “Diese Familie flieht vor dem Krieg. Man muss ihr helfen, nach Europa zu kommen.”
Händler: “Ich kümmere mich darum.”
Der Händler setzt die Familie auf einen fliegenden Teppich. Er selbst setzt sich vorne hin und der Teppich hebt ab. Eurodame sitzt hinten.
Der Teppich fliegt über die Wüste, das Meer, kommt nach Europa
Am schwarzblauen Himmel erscheint ein Kranz von 12 Sternen, der die EU Flagge und einen NSOW Kompass darstellt. Er wählt O für Osten.
Der Teppich landet in einem osteuropäischen Land, wo ihn eine feindlich gesinnte Menge empfängt.
Eurodame: “Die Flüchtlinge hier bitten um Asyl.”
Die Menge: “Flüchtlinge raus!”
Eurodame : “Es ist aber doch ihr gutes Recht!”
Brüllende Menge: “Wir wollen hier keine Flüchtlinge!”
Der Teppich steigt wieder auf und fliegt nach Westen.
Der Teppich erreicht ein westeuropäisches Land, wo ihn eine begeisterte Menge empfängt.
Die Menge: “Herzlich willkommen bei uns!”
Eurodame bittet sie mit einem Lächeln, vom Teppich herunterzukommen.
Eine hilfsbereite Menge kümmert sich um die Flüchtlinge und gibt ihnen Essen und Kleidung.
Eurodame bringt sie in einem Haus unter.
Die Kinder: “Dankeschön!”
Die Mutter: “Danke, Eurodame!”
Ein Unternehmer schließt mit dem Vater einen Arbeitsvertrag ab.
Der Unternehmer: “Herzlich willkommen. Ich brauche Sie ganz dringend!”
Der Vater: “Danke; Europa lebe hoch!”
Ein Fest mit der Familie und ihren Nachbarn. Im Hintergrund hört man orientalische Musik.
Eurodame: “Europa schützt seine Grenzen und Europäer nehmen Flüchtlinge auf. Und Sie?”

welt

Macron: ein Präsident im Wahlkampfmodus