Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vor dem Champions-League-Finale in Cardiff: Real und Juventus holen Meistertitel


the corner

Vor dem Champions-League-Finale in Cardiff: Real und Juventus holen Meistertitel

Willkommen zurück bei The Corner. Zwei europäische Fußballklubs haben sich am Wochenende ihren dreiunddreißigsten Meistertitel geholt. Und als ob das nicht schon genug wäre, werden die beiden Teams auch am 3. Juni in Cardiff im Kampf um den Champions-League-Titel gegeneinander antreten. Sie wissen sicher schon, um wen es geht…

Die Königlichen holen spanische Fußballkrone

Schauen wir zuerst nach Spanien. Dort kämpften in den letzten Wochen mal wieder der FC Barcelona und Real Madrid um die spanische Fußballkrone. Am Ende bekamen sie die Königlichen, nachdem sie in den letzten Jahren im Zweikampf mit dem Erzrivalen immer den Kürzeren gezogen hatten. Mit einem 2:0-Sieg gegen Málaga sicherte sich Real mit drei Punkten Vorsprung auf Barça den Meistertitel. Den ersten seit fünf Jahren, den 33. überhaupt.

Das Team um Toni Kroos und Christiano Ronaldo feierte am Sonntag bis tief in die Nacht. Trainer Zinedine Zidane und tausende Fans machten mit. Vor dem Champions-League-Finale in knapp zwei Wochen hat sich Real also noch einmal ordentlich Rückenwind geholt.

Juve holt den italienischen Meistertitel

Wind im Rücken hat aber auch der Champions-League-Finalgegner aus Turin. Juventus ist italienischer Meister. Nach einem 3:0 gegen den Aufsteiger FC Crotone war schon am Sonntagabend klar, dass Juve in der Serie A nicht mehr einzuholen ist.
Die Party auf den Straßen Italiens fiel etwas kleiner aus als die in Spanien. Vielleicht wollen die Fans ihre Feierkräfte schonen – für einen möglichen Champions-League-Sieg in Cardiff. Der würde für das Team um Nationalspieler Sami Khedira nämlich das lang ersehnte Triple bedeuten: Liga-, Pokal- und Champions-League-Sieg. Aber auch Gegner Real ist hoch motiviert. Er könnte in Wales Geschichte schreiben und als erste Mannschaft den Champions-League-Titel verteidigen.

Nach der Rückkehr aus Málaga stieg in Madrid eine wilde Meister-Party

Juventus Turin freut sich über den sechsten Titel in Folge

The Corner sagt Tschüss

Wir von The Corner müssen uns jetzt von Ihnen verabschieden. Unsere Sendung läuft heute zum letzten Mal. Wir möchten mich bei allen bedanken, die zu The Corner beigetragen haben – vor allem bei den Kollegen der Euronews-Sportredaktion. Aber unser größter Dank gilt Ihnen, unseren Zuschauern. Danke fürs Einschalten, danke fürs Mitfiebern. Tschüss und alles Gute!

the corner

The Corner ganz meisterlich!