Eilmeldung

Neue Bestimmungen im Damengolf: Kurze Röcke verboten

Keine Tops mit Ausschnitt. Außerdem müssen Rock, Skort und kurze Hosen eine bestimmte Länge haben - die neuen Regeln bei der Bekleidung im Damengolf

Sie lesen gerade:

Neue Bestimmungen im Damengolf: Kurze Röcke verboten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ladies Professional Golf Association (LPGA) hat neue Regelungen in der Sportbekleidung beim Damengolf angekündigt. Ab sofort soll Golferinnen das Tragen von tief ausgeschnittenen Oberteilen, Leggings sowie kurzen Röcken verboten sein.

“Tiefe Ausschnitte sind nicht erlaubt … Rock, Skort und kurze Hosen MÜSSEN lang genug sein und das Gesäß bedecken (stehend oder bückend),” so die LPGA Präsidentin Vicki Goetze-Ackerman in einer E-Mail an die Teilnehmerinnen der LPGA Tour.
Diese Regeln gelten bei der LPGA Tour, dann dürfen außerdem keine zerrissenen Jeans getragen werden.

Wenn die Kleiderordnung nicht beachtet wird, müssen die Golferinnen mit einer Strafe von umgerechnet rund 900 Euro rechnen.

Golf ist nach wie vor ein von Männern dominierter Sport. Immer wieder werden weibliche Mitglieder renommierten Golfklubs verwiesen, auch weil sie den Dresscode nicht beachten.

Die Zeitschrift Teen Vogue beschreibt die neuen Bestimmungen für die Athletinnen der LPGA als “Körper-beschämend”.