Eilmeldung

20 Jahre danach: William und Harry haben am Tag von Dianas Tod mit ihr telefoniert

Sie lesen gerade:

20 Jahre danach: William und Harry haben am Tag von Dianas Tod mit ihr telefoniert

Schriftgrösse Aa Aa

20 Jahre nach dem tragischen Unfalltod von Prinzessin Diana gewähren ihre Söhne erstmals Einblicke in ihr Verhältnis zu ihrer Mutter Diana. Ein neuer Dokumentarfilm zeigt eine andere Seite der Prinzessin der Herzen, nämlich die der Mutter vom William und Harry. Darin kommen die beiden jungen Männer ausführlich zu Wort. Zum ersten Mal ist auch die Rede davon, dass William und Harry am Todestag mit der Mutter telefoniert haben.

Produzent Nick Kent erklärt, weshalb dieser x-te Film über die beliebte Prinzessin anders ist: “Dokumentafilmer sind immer auf der Suche nach Geschichten, die noch nicht erzählt wurden. Im Laufe der Jahre sind zwar unzählige Dokumentationen über Prinzessin Diana gedreht worden, sie ist ja einer der meist beachteten Menschen der Welt, aber noch keiner hat ihre Geschichte aus Sicht der beiden Menschen erzählt, die sie besser kannten als jeder andere.”

Tatsächlich ist es das erste Mal, dass William und Harry so ausführlich über die Mutter und ihren frühen Tod sprechen. Diana war am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen. Sie wurde nur 36 Jahre alt. William und Harry waren damals 15 und zwölf. Der britische Sender ITV strahlt die 90-Minütige Dokumentation über Lady Di an diesem Montag aus.