Eilmeldung

Auf Korsika sorgen Buschfeuer noch immer für Chaos: In der Nacht zerstörten die Flammen rund 1800 Hektar im Norden der Insel. Trockenes Wetter und heftiger Wind sorgten für die schnelle Verbreitung der Flammen. Viele Menschen mussten evakuiert werden.

Feuerwehrmänner verteidigen ganze Dörfer gegen die herannahende Flammenfront. In der Nacht erreichten die Flammen die Ausläufer der Stadt Biguglia und sorgten für Chaos.
Das Chaos sorgt für Solidarität in der Bevölkerung: Menschen wurden mit offenen Armen empfangen und in den Schulen und Turnhallen benachbarter Gemeinden untergebracht. Bisher wurden keine Verletzten gemeldet. Rund 300 Freiwillige unterstützen die Feuerwehr im Kampf gegen die Brände, doch die Feuer sind noch immer nicht unter Kontrolle.

Mehr no comment