Eilmeldung

Hollywoodreif: iPhone-Diebe stehlen Handys aus fahrendem Laster

Sie lesen gerade:

Hollywoodreif: iPhone-Diebe stehlen Handys aus fahrendem Laster

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Rumänen sind in den Niederlanden festgenommen worden, weil sie iPhones im Wert von rund 500.000 Euro geklaut haben sollen.

Dabei gingen sie besonders einfallsreich vor: Auf der Autobahn fuhren sie einem Laster mit den beliebten Smartphones auf.

Von der Motorhaube ihres Vans aus öffneten sie die Heckklappe des voranfahrenden LKWs, kletterten hinein und reichten die Boxen durch das Dachfenster zurück in ihren Van.

Auch an Anti-Rutschmatten auf der Motorhaube ihres Kleinbusses hatten sie gedacht – für den besseren Halt beim Hinübersteigen. Nach Informationen niederländischer Medien ist dies eine gängige Praxis.

Ein Polizeisprecher sagte, man hätte den Modus Operandi zunächst für unmöglich gehalten: “Der LKW hat auf seinem Weg nicht angehalten, es muss also während der Fahrt passiert sein”.

Die verdächtigen Männer im Alter zwischen 33 und 43 wurden am Samstag in einer Feriensiedlung in Otterlo festgenommen. Die Polizei fand dort zahlreiche iPhones sowie den bei der Tat benutzen Van.

Die mutmaßlichen Diebe sollen im Laufe des Dienstags einem Richter vorgeführt werden.

Wie so ein Diebstahl aussieht, haben rumänische Behörden in einem anderen Fall gefilmt.