Eilmeldung

Partielle Mondfinsternis

In vielen Regionen Europas hatten Hobbyastronomen freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis.

Sie lesen gerade:

Partielle Mondfinsternis

Schriftgrösse Aa Aa

In vielen Regionen Europas hatten Hobbyastronomen freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis.
Am besten war das Himmelsphänomen im Süden zu beobachten.

Bei einer partiellen Mondfinsternis stehen Sonne, Erde und Mond in etwa in einer Reihe.
Die Erde wirft dabei einen Schatten auf den Mond.

Das Besondere ist, dass der Mond nicht vollständig in den Kernschatten der Erde tritt.
Die Finsternis ist somit nur auf einem Teil der Mondoberfläche zu sehen.


Die nächste totale Mondfinsternis findet in Europa am 27. Juli 2018 statt.
Mehr als 1,5 Stunden wandert der Mond dann durch den Kernschatten der Erde.