EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Partielle Mondfinsternis

Partielle Mondfinsternis
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In vielen Regionen Europas hatten Hobbyastronomen freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis.

WERBUNG

In vielen Regionen Europas hatten Hobbyastronomen freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis.
Am besten war das Himmelsphänomen im Süden zu beobachten.

Bei einer partiellen Mondfinsternis stehen Sonne, Erde und Mond in etwa in einer Reihe.
Die Erde wirft dabei einen Schatten auf den Mond.

Das Besondere ist, dass der Mond nicht vollständig in den Kernschatten der Erde tritt.
Die Finsternis ist somit nur auf einem Teil der Mondoberfläche zu sehen.

Partielle Mondfinsternis war vielerorts gut zu sehen https://t.co/vF9qQTx74U via fr</a> (ap) <a href="https://t.co/2U6k16WrAz">pic.twitter.com/2U6k16WrAz</a></p>— dpa (dpa) 8. August 2017

Die nächste totale Mondfinsternis findet in Europa am 27. Juli 2018 statt.
Mehr als 1,5 Stunden wandert der Mond dann durch den Kernschatten der Erde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Räuber machen mit Kettensägen Jagd auf Olivenbäume, die Preise steigen weltweit

Hitzewelle in Südeuropa: Wassertemperaturen steigen auf knapp 30 Grad

Wie steht es um die Sicherheit für Olympia 2024: Frankreichs Armee in Paris