Eilmeldung

Ein Erdbeben mit einer Stärke von 6,6 hat den Nordwesten Chinas erschüttert. Das Erdbeben ereignete sich am Mittwochmorgen um 07:27 Uhr Ortszeit in der autonomen Region Xinjiang Uygur. Es ist bereits das zweite starke Erdbeben innerhalb kürzester Zeit in China, denn bereits am Dienstag hatte es ein Erdbeben in der Provinz Sichuan gegeben.

Das Erdbeben ereignete sich 44,27 Grad nördlicher Breite 82,89 Grad östlicher Länge mit einem Epizentrum in zirka 11 Kilometer Tiefe. Die Kamera in einem Supermarkt machte die Aufnahmen, sie zeigen, wie die Waren während des Bebens aus den Regalen fallen. Auch die Bevölkerung der Stadt Kuitun, rund 160 Kilometer vom Epizentrum entfernt, spürten das Beben.

Mehr no comment