Eilmeldung

Reaktionen auf Trumps neue Afghanistan-Strategie

Die Regierung in Afghanistan hat die neue Strategie des US-Präsidenten Donald Trump begrüßt.

Sie lesen gerade:

Reaktionen auf Trumps neue Afghanistan-Strategie

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierung in Afghanistan hat die neue Strategie des US-Präsidenten Donald Trump begrüßt.

Trump hatte verkündet , dass die USA ihr militärisches Engagement in dem Land erhöhen werde, um den Kampf gegen die dortigen Terrormilizien zu verstärken.

Die Taliban verurteilten das Vorhaben. In einem Statement auf ihrer Internetseite heißt es wörtlich: “Solange sich auch nur ein amerikanischer Soldat in unserem Land befindet, werden wir unseren Jihad – den heiligen Kampf- mit starker Entschlossenheit fortführen.

Der afghanische Regierungsgeschäftsfüher Abdullah Abdullah ist optimistisch: “Ich bin überzeugt, dass die Umsetzung der neuen Strategie sich positiv auf die Situation der afghanischen Sicherheitskräfte auswirken wird”, gab er am Dienstag in einer Pressekonferenz bekannt.

Trump hatte angedeutet, die amerikanischen Truppen in Afghanistan aufstocken zu wollen. Die afghanische Regierung hofft offenbar, die zusätzlichen Soldaten in einer Ausbildungsmission der NATO einzusetzen, um damit für das Training eigener Truppen zu profitieren.

In dem Land sind Polizisten und Soldaten immer wieder Opfer von Terroranschlägen.