Eilmeldung

Frei zum Baggern: Brasilien schafft Schutzgebiet für Bergbau ab

Sie lesen gerade:

Frei zum Baggern: Brasilien schafft Schutzgebiet für Bergbau ab

Schriftgrösse Aa Aa

In Brasilien wird ein großes Schutzgebiet für den Betrieb von Bergbau freigegeben. Ein entsprechendes Dekret hat Brasiliens Präsident Michael Temer erlassen.

Bereits im März hatte das zuständige Ministerium den Vorschlag gemacht, den Schutzsstatus des Gebietes aufzuheben. Damit soll die schwächelnde Wirtschaft in Brasilien angekurbelt werden. Gerade die Rohstoffindustrie ist unter Druck. Skandale, niedrige Preise und die brasilianische Steuerpolitik beöastem die Branche.

Der Umweltschutzverband WWF kritisierte die Entscheidung, die brasilianische Regierung aber sagt, dass mit dem Dekret der Schutzstatus für die Land der indigenen Bevölkerung und sowie der Naturschutz in der Gegend nicht verändert werde.

Das Schutzgebiet liegt in den Bundesstaaten Amapá und Pará. Es war 1984 zur Zeiten der Militärregierung unter volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten erlassen worden. Es ist etwa halb so groß wie Österreich.

Weitere Informationen

Übersicht mit Karte des betroffenen Gebietes in Französisch und Portugiesisch

Mehr über die Steuererhöhungen für die Minenindustrie in Englisch