Eilmeldung

Überschwemmungen in Kroatien

Zum Teil standen Bauernhöfe meterhoch unter Wasser. Stallungen mussten evakuiert werden, um Tiere vor dem Ertrinken zu retten.

Sie lesen gerade:

Überschwemmungen in Kroatien

Schriftgrösse Aa Aa

Heftige Regenfälle haben in Teilen Kroatiens zu Überschwemmungen geführt. Am schwersten betroffen waren das Zentrum des Landes und der Nordosten im Bereich der Grenze zu Slowenien. Viele landwirtschaftliche Betriebe waren bedroht.

Ein Landwirt in Ogulin sagte:“Wir haben hier die Schweine in Sicherheit gebracht. Meinem besten Freund habe ich geholfen, seine zehn Kühe zu retten.”

Im Landkreis Zagreb wurde der Zivilschutz mobilisiert, um Gebäude und Straßen abzusichern. Feuerwehren mussten zu Dutzenden Einsätzen ausrücken. Verletzt wurde offenbar niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.