Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nach Wirbelsturm: Dammbruch droht auf Puerto Rico

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nach Wirbelsturm: Dammbruch droht auf Puerto Rico

<p>Nach dem neuen Wirbelsturm ist nun auf Puerto Rico die Gefahr groß, dass ein Damm bricht.</p> <p>Ein Gebiet mit siebzigtausend Menschen unterhalb des Staudamms wird inzwischen evakuiert.</p> <p>Der Sturm traf das karibische Puerto Rico, das zu den <span class="caps">USA</span> gehört, am Mittwoch mit Stärke vier von fünf. Fast alle Menschen sind ohne Strom, die meisten haben auch kein Trinkwasser.</p> <p>Sechs Menschen sind hier nach jetzigem Stand umgekommen; fünfundzwanzig sind es insgesamt, seit der Sturm durch die Karibik zieht. Die meisten kamen auf der Insel Dominica ums Leben.</p> <p>Inzwischen ist er an den Turks- und Caicos-Inseln <a href="http://www.nhc.noaa.gov/">und an den Bahamas vorbeigezogen und bleibt nun auf dem Meer, jetzt mit Stärke drei</a>.</p> <p><iframe src="https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d6893588.569910168!2d-75.1439683158594!3d22.50520087092666!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x0%3A0x0!2zMjPCsDQ4JzAwLjAiTiA3McKwMzYnMDAuMCJX!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1506129686688" width="600" height="450" frameborder="0" style="border:0" allowfullscreen></iframe></p>