Eilmeldung

Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 gestorben

PLAYBOY-Gründer Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren in Beverly Hills gestorben.

Sie lesen gerade:

Playboy-Gründer Hugh Hefner mit 91 gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gründer des Magazins PLAYBOY Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren in Beverly Hills gestorben. Das hat sein Sohn im Namen der Familie mitgeteilt.

Das Playboy-Magazin hat die Nachricht inzwischen auf Instagram bestätigt. Einige US-Medien nennen Hefner “An American Icone”.

Hefner hatte den Playboy 1953 gegründet – es war damals das erste Magazin, das freizügige und später nackte Models zeigte. Auf der ersten Ausgabe – von der Hefner damals nicht wusste, ob er es jemals schaffen würde, eine zweite zu finanzieren – war die damals noch nicht bekannte Marilyn Monroe leicht bekleidet zu sehen.

Neben dem Häschen wurde auch Hefner selbst zum Playboy-Markenzeichen. Er kultivierte sein Bild als Lebemann und Frauenheld, in seinem Anwesen und bei öffentlichen Auftritten umgab er sich stets mit deutlich jüngeren Begleiterinnen. Als seinen Leitspruch nannte Hefner einmal: “Das Leben ist zu kurz, um den Traum eines anderen zu leben.”

In den 80er Jahren baute Hugh Hefners Tochter Christie Hefner (65) den “Playboy” zu einem Lifestyle-Magazin um. Sie hat sich 2009 aus der Leitung des Unternehmens zurückgezogen.

American Icon and Playboy Founder, Hugh M. Hefner passed away today. He was 91. #RIPHef

Une publication partagée par Playboy (@playboy) le