Eilmeldung

Schüsse von Las Vegas - der Mann, der rettete und filmte

Verkehrstechniker nahm Schüsse, Panik und Erste Hilfe auf

Sie lesen gerade:

Schüsse von Las Vegas - der Mann, der rettete und filmte

Schriftgrösse Aa Aa

Elf lange Minuten hat der 64-jährige Amerikaner Stephen Paddock aus dem Fenster seines Hotelzimmers heraus in eine Menschenmenge gefeuert und dabei mindestens 58 Menschen getötet.

Raymond Page war vor Ort – in Neonweste. Der Verkehrstechniker des Bezirks Clark County rund um Las Vegas passte gerade am Las Vegas Boulevard die Ampeln an den Riesenauftrieb der Konzertbesucher des “Route 91 Harvest Festivals” an, da hörte er die ersten Schüsse.



Dann tat er mehrere Dinge gleichzeitig: Seinen weißen Dienst-Pick up holen, um soviele Leute wie möglich aus dem Kugelhagel zu bringen. Und er filmte mit seinem Telefon.

Raymond Page überlebte unverletzt.


su mit dpa