Eilmeldung

Eilmeldung

Linker Machtkampf: Fraktions- gegen Parteispitze

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch wurden als Fraktionsvorsitzende bestätigt - es bleiben Risse.

Sie lesen gerade:

Linker Machtkampf: Fraktions- gegen Parteispitze

Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland ist der Machtkampf in der Partei Die Linke vorerst beigelegt, schwelt aber weiter. Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch wurden in ihren Ämtern als Vorsitzende der Bundestagsfraktion bestätigt.

Vor der Klausurtagung in Potsdam hatte Wagenknecht den Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger in einem Brief an die Fraktion vorgeworfen, einen Kleinkrieg gegen sie und Bartsch geführt zu haben, um sie zu entmachten. Die Auseinandersetzungen seien völlig überflüssig gewesen, sagte Wagenknecht jetzt.

Wie tief der Riss in der Partei ist, zeigte sich während der Pressekonferenz, auf der die Wiederwahl der Fraktionsspitze verkündet wurde. Als Riexinger die Medienvertreter begrüßte, fuhr ihm Wagenknecht mit der Bemerkung in die Parade, es handele sich um eine Pressekonferenz der Fraktion.