Eilmeldung

Eilmeldung

Architektur "à la japonaise" in Frankreich: Shigeru Ban und Sou Fujimoto

Die Japaner entwarfen das neue Konzerthaus bei Paris und ein Hochhaus mit spektakulären Balkons in Montpellier

Sie lesen gerade:

Architektur "à la japonaise" in Frankreich: Shigeru Ban und Sou Fujimoto

Schriftgrösse Aa Aa

Japans “Knowhow-Exporte” in der Architektur: Wir zeigen zwei Beispiele in Frankreich – in der Pariser Region und in Montpellier im Süden des Landes. Shigeru Ban entwarf das neue Musik- und Kulturzentrum an der Seine, La Seine Musicale, eine eindrucksvolle Kuppelkonstruktion mit Fotovoltaik-Segel auf einer Seine-Insel, auf der früher ein Renault-Werk stand. Sou Fujimoto ist der Architekt hinter dem Arbre Blanc, dem “Weißen Baum” in Montpellier, einem Hochhaus mit im wahrsten Wortsinn “herausragenden” freischwebenden Balkons und großer Aussichtsterrasse auf dem Dach. Im nächsten Jahr soll es fertiggestellt werden. Mehr darüber im Video oben…