Eilmeldung

Eilmeldung

Merah-Prozess: 20 Jahre Haft für den Bruder

Ein Gericht in Paris hat den Bruder von Mohamed Merah zu 20 Jahren Haft verurteilt, doch Abdelkader Merah beteuert seine Unschuld.

Sie lesen gerade:

Merah-Prozess: 20 Jahre Haft für den Bruder

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in Paris hat den Bruder von Mohamed Merah – Abdelkader Merah wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Mohamed Merah hatte 2012 in Toulouse und Montauban sieben Menschen – darunter Kinder in einer jüdischen Schule – getötet. Der damals 23-Jährige kam bei der Erstürmung seiner Wohnung ums Leben.

Sein Bruder Abdelkader hatte stets seine Unschuld beteuert. Das Gericht verurteilte Abdelkader Merah auch nicht wegen Beihilfe an den Morden seines Bruders und blieb hinter der von der Staatsanwaltschaft geforderten lebenslangen Strafe zurück. Im Prozess wurde darüber gestritten, wie radikalisiert Abdelkader Merah sei.

Der Anwalt Elie Korchia, der den Vater eines Todesopfers vertritt, zeigte sich mit dem Urteil des Gerichts zufrieden. Die Richter hätten sich nicht dem Druck der öffentlichen Meinung gebeugt, meint er.

Während des Prozesses war es im Gericht zu emotionalen Szenen gekommen.