Eilmeldung

Eilmeldung

Rom: Hochseilakt in 20 Metern Höhe

Der Italiener Andrea Loreni überquerte bei Nacht auf einem Drahtseil den Tiber in Rom.

Sie lesen gerade:

Rom: Hochseilakt in 20 Metern Höhe

Schriftgrösse Aa Aa

Der Italiener Andrea Loreni hat mit seinem jüngsten Hochseilakt für Aufsehen gesorgt. Bei Nacht überquerte er auf einem Drahtseil den Tiber in Rom, in rund 20 Metern Höhe.

Loreni erklärte: "Mit den Lichtern, den LEDs, kann man sich nicht allein auf seine Augen verlassen. Ich musste mit meinen Füßen "sehen". Es war eine heikle und herausfordernde Erfahrung. Ich hatte dieses Verlangen, auf halbem Weg aufzuhören. Aber das geht natürlich nicht. Man muss das zu Ende bringen und auf alle Sinne hören, trotz der Angst. Es ist herrlich."

Die Besucher hielten den Atem an und fieberten mit Loreni, der die 135 Meter lange Strecke ohne Zwischenfälle absolvierte. Die Performance war Teil der Kulturwoche in und um Rom, bei der über eintausend Künstler an mehr als 50 Orten ihre Werke und ihr Wirken vorstellten.