Eilmeldung

Eilmeldung

Putin: "Unsinn, dummes Geschwätz, Quatsch"

Sie lesen gerade:

Putin: "Unsinn, dummes Geschwätz, Quatsch"

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin ist mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt worden und ließ sich in Moskau von Anhängern feiern. Bei eisigen Temperaturen waren Tausende gekommen, um den Sieger zu sehen.

Euronews-Korrespondentin Galina Polonskaya sprach Putin auf den Fall Skripal an und auf die zukünftigen Beziehungen zwischen Russland und Europa.

Putin erklärte: "Russland verfügt gar nicht über ein solches Gift. Wir haben all unsere chemischen Waffen vernichtet und zwar unter internationaler Aufsicht. Wir haben es wirklich gemacht, nicht wie einige andere, die es versprachen und es dann nicht taten.

Kurzum, wir sind zur Zusammenarbeit bereit, aber die andere Seite müsste erst mal guten Willen zeigen, und den sehen wir nicht. Dennoch bleiben wir offen. Zusammenarbeit ist nach wie vor möglich. Es spricht doch außerdem gegen jede Vernunft, dass sich Russland ausgerechnet vor einer Wahl so etwas leistet. Das ist doch Unsinn, dummes Geschwätz, Quatsch. Undenkbar."

Im Wahlkampfhauptquartier schrieb der Sieger dann auf Russisch das Wort "Sieg" und das Datum des Sieges auf die Tafel.