Eilmeldung

Eilmeldung

Wurden Ihre Daten an Cambridge Analytica geleakt? So finden Sie es heraus

Sie lesen gerade:

Wurden Ihre Daten an Cambridge Analytica geleakt? So finden Sie es heraus

Wurden Ihre Daten an Cambridge Analytica geleakt? So finden Sie es heraus
© Copyright :
Facebook
Schriftgrösse Aa Aa

Wenn Sie zu den 87 Millionen Nutzern gehören, die von Facebook's Datenleck an Cambridge Analytica (CA) betroffen sind, können Sie sich diese Woche auf eine detaillierte Benachrichtigung von dem Sozialen Netzwerk einstellen.

Ab Montag (9. April) erhalten die 2,2 Milliarden Nutzer einen Hinweis mit dem Titel "Schützen Sie Ihre Daten" in ihrem Newsfeed. Der Post enthält einen Link, unter dem Informationen, die über Apps geteilt wurden, überprüft werden können.

Millionen Nutzer werden zudem persönlich informiert, wenn ihre Daten mit der politischen Beratungsfirma CA geteilt wurden.

Facebook stellt seinen Nutzern zudem eine Seite zur Verfügung, die sofort darüber informiert, ob die eigenen Daten oder die von Freunden weitergegeben wurden. Um das zu testen, müssen Sie in Ihrem Browser bei Facebook eingeloggt sein und auf diesen Link klicken.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Associated Press erhalten die Nutzer die Möglichkeit, die Apps zu deaktivieren und den Zugriff Dritter auf ihre Daten vollständig zu entfernen.

Der Datenleck-Skandal entstand im März, als ein Mitbegründer von CA mit der britischen Zeitung The Observer sprach.

Laut Datenwissenschaftler Christopher Wylie, hat CA mit einem Universitätsprofessor zusammengearbeitet, um Daten von Millionen von Facebook-Nutzern und ihren Online-Freunden zu sammeln. Dazu wurde eine Quiz-App genutzt. Die Informationen wurden später genutzt, um Einfluss auf die internationale Politik zu nehmen.

Schließlich wurde festgestellt, dass mindestens 87 Millionen Nutzer von dem Datenverstoß betroffen waren, darunter 2,7 Millionen Europäer, von denen über eine Million in Großbritannien leben. CA behauptet jedoch, dass sie nur Daten von 30 Millionen Facebook-Profilen erhalten hat.

So löschen Sie Ihre Daten

Unabhängig davon, ob Ihre Daten mit CA und seinen Partnern geteilt wurden: Es gibt nur einen sicheren Weg, Ihre persönlichen Daten von Dritten fernzuhalten - indem Sie sie löschen.

Dazu müssen Sie sich bei dem Konto anmelden, das Sie entfernen möchten, und auf den folgenden Link klicken: https://www.facebook.com/help/delete_account, die Option "Mein Konto löschen" erscheint.

Laut Facebook kann es bis zu 90 Tage dauern, bis alle Ihre Informationen gelöscht sind, einschließlich Ihrer Beiträge, Fotos und anderen Daten. Während dieser Zeit ist Ihr Profil für andere Benutzer der Website nicht zugänglich, aber private Nachrichten, die Sie an andere Benutzer gesendet haben, bleiben erhalten.

Aber das wird sich wohl ändern. In einem Statement an Techcrunch bestätigte ein Facebook-Sprecher, dass eine "Widerrufen"-Funktion entwickelt werde, die es Nutzern erlauben soll, ihre Nachrichten zu löschen.

"Wir werden eine breitere Funktion zum Löschen von Nachrichten zur Verfügung stellen", sagten der Sprecher am Freitag. "Das kann einige Zeit dauern."

Für Facebook-Chef Zuckerberg war die Option schon eine Weile lang möglich gewesen: Eine Nachricht von ihm an Facebook-Nutzer war aus deren Nachrichteneingang gelöscht worden.