Eilmeldung

Eilmeldung

Studenten demonstrieren weiter - Protestlager geräumt

Sie lesen gerade:

Studenten demonstrieren weiter - Protestlager geräumt

Französische Studenten tragen ein Banner.
© Copyright :
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Die Proteste in Frankreich ebben nicht ab: Seit Wochen demonstrieren Zehntausende Studenten gegen eine geplante Hochschulreform.Sie kritisieren neue Aufnahmebedingungen, die an den Unis eingeführt werden sollen.

Die Studenten richten sich damit gegen die Reformpläne, die Präsident Emmanuel Macron angestoßen hat. Bei den Protesten kam es mehrere Male zu Ausschreitungen.

"Werden nicht aufhören, uns zu mobilisieren"

Einer der Demonstranten meint: "Ich glaube, die Regierung wollte ein Zeichen setzen: Wir werden die besetzten Universitäten räumen, um die Studenten auseinanderzudividieren. Sie werden es nicht schaffen - hier ist der Beweis."

Eine andere erklärt: "Bei jedem Protest gehen mehr auf der Straße. Angesichts der Antwort der Regierung werden wir uns organisieren und schützen - aber wir werden nicht damit aufhören, uns zu mobilisieren."

Protestlager an Uni geräumt

Das Protestlager an der Uni Tolbiac in Paris, das als Treffpunkt der Studenten galt, wurde am Freitagmorgen von der Polizei geräumt. Dabei sei es laut Polizei überwiegend friedlich zugegangen.

Studenten berichteten allerdings davon, dass sie bei der Räumung beleidigt und geschlagen wurden. Das Lager war Ende März eingerichtet worden.