Eilmeldung

Eilmeldung

Angriff auf Mariupol 2015: Ukraine beschuldigt Russland

Sie lesen gerade:

Angriff auf Mariupol 2015: Ukraine beschuldigt Russland

Angriff auf Mariupol 2015: Ukraine beschuldigt Russland
Schriftgrösse Aa Aa

Der ukrainische Geheimdienst wähnt die russische Armee hinter einem Raketenangriff auf die Stadt Mariupol im Januar 2015. Der Direktor des ukrainischen Geheimdienstes sagte, laut eigenen Ermittlungen stehe fest, dass russische Soldaten für den Angriff verantwortlich seien. Im Januar 2015 waren in Mariupol 29 Menschen ums Leben gekommen. Die Rebellen hatten jegliche Verantwortung dafür zurückgewiesen.

Erst kürzlich hatte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko eine Waffenlieferung aus den USA vermeldet: US-Panzerabwehrraketen vom Typ Javelin seien in der Ukraine eingetroffen, gab Poroschenko vergangene Woche bekannt. Der Nutzen dieser tragbaren Waffen im Konflikt mit den Rebellen ist bei Militärfachleuten allerdings umstritten. Die USA hatten der Ukraine in der Vergangenheit bereits Militärausrüstung, aber keine Waffen geliefert.

In der Ostukraine kommt es beinahe täglich zu Kampfhandlungen zwischen Aufständischen und der ukrainischen Armee. Nach Angaben der Vereinten Nationen kamen seit April 2014 mehr als 10.000 Menschen ums Leben.