Eilmeldung

Eilmeldung

Angriff auf Moschee in Südafrika

Sie lesen gerade:

Angriff auf Moschee in Südafrika

Ein Sanitäter kümmert sich um eines der Opfer
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Angriff auf eine Moschee nahe der südafrikanischen Stadt Durban ist ein Mensch getötet worden, zwei weitere wurden verletzt.

Nach Zeugenaussagen sollen drei mit Messern und Pistolen bewaffnete Angreifer die Imam Hussain Moschee in Ottawa Verulam nördlich von Durban gestürmt und drei dort betenden Männern die Kehlen aufgeschlitzt haben. Anschließend sollen sie im Gebäude Feuer gelegt haben und in einem weißen Hyundai ohne Nummernschilder geflohen sein. Eines der Opfer starb auf dem Weg ins Krankenhaus, die anderen beiden befinden sich in kritischem Zustand.

Einem Sprecher des privaten Notdienstes zufolge, der zuerst vor Ort war, handelt es sich bei den Tätern um drei Ägypter.

Islamistisch motivierte Angriffe sind in Südafrika eher selten.