Eilmeldung

Eilmeldung

Muslime beginnen Fastenmonat Ramadan

Sie lesen gerade:

Muslime beginnen Fastenmonat Ramadan

Schriftgrösse Aa Aa

Gaza: Leere zum Beginn des Ramadan

Von Vorbereitungen auf den Fastenmonat Ramadan ist auf den Märkten im Gaza-Streifen nichts zu spüren. Sie sind wie leergefegt nach den jüngsten Palästinenser-Protesten mit 60 Toten und rund 2.700 Verletzten an der israelischen Grenze.

Um Emad Al Jamal aus Gaza sieht kein Licht am Ende des Tunnels: "Ramadan wird in diesem Jahr anders sein als sonst. Es wird immer schlimmer werden, es wird noch Jahre dauern, bevor es besser wird. "In diesem Jahr ist es schwierig mit unseren gekürzten Gehältern. Leute können sich nicht mal das Nötigste leisten. Die Situation ist sehr schwierig, möge Gott den Menschen helfen."

Noch keine Rückkehr zur Normalität in Mossul

Auch im irakischen Mossul ist noch keine Normalität zurückgekehrt. Die Einwohner der Stadt kämpfen mit den Folgen des dreijährigen Krieges gegen die IS-Miliz, doch ein geschäftiges Treiben lässt Hoffen. Erste Obsthändler kehren auf die Märkte im Osten der Stadt zurück.

Umm Taha aus Mossul sagt: "Glücklicherweise ist es in diesem Jahr besser . Wir sind entspannt und es gibt keinen Terrorismus. Ich bete dafür, dass es Frieden in ganz Irak gibt, wir sind Gott sehr dankbar."

Katastrophale Situation im Jemen

Ganz anders sieht es dagegen im Bürgerkriegsland Jemen aus. Das Land ist mit einer der schlimmsten humanitären Krisen weltweit konfrontiert.

"In den vergangenen Jahren waren diese Märkte so kurz vor dem Ramadan voller aufgeregter Menschen, die Dinge mit ihrem Einkommen kauften. In diesem Jahr ist die Situation eine Katastrophe" , erklärt dieser Mann.

Bescheidenes Fest für Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch

Für Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch fallen die Feierlichkeiten bescheiden aus. Rund 700.000 von ihnen leben dort in provisorischen Flüchtlingslagern, angewiesen auf ausländische Hilfe. Womit sie das Fastenbrechen begehen wollen, wissen sie nicht.

In Kabul hatten die Taliban in den vergangenen Jahren während des Ramadan ihre Anschläge intensiviert. Doch das hält viele Ladenbesitzer nicht davon ab, sich auf ihr Jahresgeschäft vorzubereiten.

Der Fastenmonat Ramadan ist der neunte Monat im islamischen Mondkalender.