Eilmeldung

Eilmeldung

Orban lobt Italiens Regierung

Sie lesen gerade:

Orban lobt Italiens Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat das Handeln der neuen italienischen Regierung im Fall Aquarius gelobt.

„Als ich davon hörte, habe ich aufgeatmet und gesagt: Endlich!“, so Orban. „Ich sage Ihnen ganz ehrlich, dass es betrüblich war, jahrelang immer wieder zu hören, dass wir unsere Seegrenzen nicht schützen können“, sagte der ungarische Regierungschef.

Auch sein slowakischer Amtskollege Peter Pellegrini äußerte deutliche Kritik am derzeitigen Schutz der EU-Außengrenzen:

„Europäische Gelder werden für ein äußerst kostspieliges Notfallsystem ausgegeben - und stellen Sie sich vor: Jeder springt ins Wasser, unsere Leute retten sie dann, fischen sie aus dem Wasser und sie werden automatisch in die Europäische Union gebracht. Das ist meiner Meinung nach kein umfassender Grenzschutz“, so Pellegrini.

Orbans Ansicht nach ist die Einwanderungspolitik der Europäischen Union gescheitert. Migration unterbinden und die Grenzen verteidigen, lauten zwei Forderungen des ungarischen Ministerpräsidenten.