Eilmeldung

Eilmeldung

Nato-Gipfel: Trump attackiert Deutschland

Sie lesen gerade:

Nato-Gipfel: Trump attackiert Deutschland

Nato-Gipfel: Trump attackiert Deutschland
Schriftgrösse Aa Aa

Zum Auftakt des Nato-Gipfels in Brüssel hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die scharfe Kritik von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen. Dieser hatte die Zusammenarbeit Deutschlands mit Russland im Energiebereich verurteilt.

Merkel betonte, es sei gut, dass Deutschland eine "eigenständige Politik" machen könne.

Zuvor hatte Trumpin Brüssel beklagt: "Meiner Meinung nach wird Deutschland total von Russland kontrolliert, weil es so viel Energie aus Russland bezieht. Also, wir sollen Deutschland beschützen, aber sie bekommen ihre Energie aus Russland. Das erkläre mir jemand. Dafür gibt es keine Erklärung, das wissen Sie."

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen reagierte überrascht: "Ich verstehe nicht so richtig, was er damit meint. Schwer zu sagen. Aber wenn es ein Land oder eine Region gibt, das oder die den Wandel des russischen Verhaltens erlebt hat, dann ist es Europa und innerhalb Europas natürlich Deutschland."

Trump argumentierte, Deutschland zahle Milliarden an Russland und mache Moskau damit stark, lasse sich dann aber von den USA und der Nato gegen Russland beschützen.

Im Zentrum seiner Kritik steht die Gaspipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee zwischen Russland und Deutschland.