Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Balmoral, Edinburgh, London, Windsor: Die letzte Reise der Queen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP, AFP
Der Sarg der Queen auf der letzten Reise
Der Sarg der Queen auf der letzten Reise   -   Copyright  Alastair Grant/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved   -  

Der Sarg der Queen ist im Holyroodhouse Palace im schottischen Edinburgh angekommen - nach einer sechs Stunden Fahrt von Schloss Balmorel. Elisabeth II. war am vergangenen Donnerstag in ihrer traditionellen Sommerresidenz verstorben. 

Die einzige Tochter der Queen - Prinzessin Anne - begleitet den Sarg der Mutter auf der letzten Reise zusammen mit ihrem Ehemann Sir Tim Laurence.

Ian Forsyth/AP
Prinzessin Anne begleitet den Sarg der MutterIan Forsyth/AP

Drei Kinder der Queen: Prinzessin Anne sowie die Prinzen Andrew und Edward halten sich in Edinburgh auf. 

König Charles III. traf unterdessen in London Vertreter der Commonwealth Staaten, deren Staatsoberhaupt er jetzt ebenfalls ist.

Tausende Trauernde und Schaulustige erwiesen der Queen eine letzte Ehre.

Rentnerin Stephanie Cook (63) ist sehr bewegt: "Sie hat uns unser Leben lang begleitet, sie war die Konstante in unserem Leben, die Queen."

Dorothy Longley (74) war ebenfalls ein Fan der Königin: "Auch wenn ihr Tod unvermeidlich war, war es ein Schock. So plötzlich. Sie war eine wundervolle Frau."

Am Dienstag wird der Sarg der Queen nach London geflogen, wo die Menschen vier Tage lang Abschied nehmen können - bevor die dienstälteste Monarchin am 19. September in Windsor beerdigt wird. US-Präsident Joe Biden hat bereits angekündigt, dass er zur Trauerfeier anreisen wird.