Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Banksy in der Ukraine: Zeigt ein Bild Wladimir Putin?

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Banksy, der mysteriöse Street-Art-Künstler aus Großbritannien, war in der Ukraine.
Banksy, der mysteriöse Street-Art-Künstler aus Großbritannien, war in der Ukraine.   -   Copyright  Andrew Kravchenko/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.

Der mysteriöse britische Künstler Banksy hat ein Video veröffentlicht, dass ihn bei seiner Arbeit in der Ukraine zeigt. Er hatte insgesamt sieben Wandgemälde in verschiedenen Städten kreiert. In der vergangenen Woche hatte er Spekulationen bestätigt, dass er hinter den Bildern in Irpin, Borodyanka und Horenka steckt.

Diese Making-Of-Videos gehören zu Banksys Wirken und sind bei ihm durchaus üblich. Sie sind eine Art Bekenntnis des Künstlers zu seinen Werken, die meist scheinbar aus dem Nichts auftauchen und dann für tagelanges Rätselraten sorgen.

Die größtenteils an Häuserwände gesprühten schwarz-weißen Bilder hatten in der vergangenen Woche die Runde in sozialen Netzwerken gemacht. Unter anderem ist ein Junge zu sehen, der im Judo einen erwachsenen Mann besiegt, der Ähnlichkeit mit Russlands Präsident Putin hat. 

Außerdem sieht man eine Frau, die scheinbar auf einem Stuhl steht, der an der Fassade eines ausgebrannten Hauses steht. Oder einen alten Mann, der sich in der Badewanne den Rücken mit einer großen Bürste schrubbt.

Der Künstler Banksy hält seine Identität geheim. Er war aber schon mehrfach in Krisengebieten unterwegs. Unter anderem hatte er gegen die israelischen Sperranlagen im Westjordanland protestiert.