Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Filmstars und mehr - 79. Mostra di Venezia in Sicht

Venedig ist bereit für die 79. Mostra di Venezia
Venedig ist bereit für die 79. Mostra di Venezia   -   Copyright  EV - Euronews   -  
Von euronews

Die Mostra in Venedig steht an: Es sind die 79. Filmfestspiele in der Lagunenstadt in 90 Jahren - das älteste Filmfest in Europa und weltweit. Elf Tage lang dreht sich alles in Venedig um die 23 Filme des Wettbewerbs im "Streit" um den Goldenen Löwen. Gezeigt werden sie hier im Palazzo del Casino und in Sälen des Lido di Venezia.

Viele bekannte Gesichter am Lido

"Viele Stars werden dabei sein auf dem roten Teppich, so Timothee Chalamet, Penelope Cruz, Virginie Efira, Harry Styles, alle zu nennen wäre unmöglich", so Direktor Alberto Barbera.

So viele Stars werden hier sein.
Alberto Barbera
Direktor des Filmfestivals von Venedig

Das Festival eröffnet der US-Film "White Noise" von Noah Baumbach mit Adam Driver und Greta Gerwig nach einem Buch von Don DeLillo. Im Gegensatz zu den Kolleg_innen in Cannes hat man in Venedig auch Netflixproduktionen eingeladen - und in den Wettbewerb aufgenommen.

Zeugnis der Repression

Einer der 23 Filme in Venedig ist "No Bears" des Iraners Jafar Panahi. Der war im Juli im Iran verhaftet worden. Seinen Film drehte er zuvor heimlich. Es ist die Geschichte eines Filmemachers, gespielt vom Regisseur selbst, der durch eine seiner Produktionen in einen gefährlichen Machtkampf gerät.

Der Film legt Zeugnis ab vom Leid Panahis, der über viele Jahre Repressionen der iranischen Regierung ausgesetzt war.

Auch dieser Film ist zu sehen auf dem Filmfestval von Venedig und zwar noch bis zum zehnten September.