Auf der Kinder-Intensivstation in Regensburg

Wenn kein Bett für schwerkranke Kinder frei ist: Wird RS-Virus noch schlimmer?

Auf den Kinder-Intensivstationen in Deutschland arbeiten Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte am Limit. Gesundheitsminister Lauterbach rät, geplante Eingriffe zu verschieben. Doch "Krebs wartet nicht", stellt eine Kinderärztin fest.