Eilmeldung
This content is not available in your region

Küste von Dubai: das "achte Weltwunder" mit der Yacht erkunden

euronews_icons_loading
Küste von Dubai: das "achte Weltwunder" mit der Yacht erkunden
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai Tourism
Schriftgrösse Aa Aa

Von seinen Luxushotels bis hin zu seiner großen Vielfalt an Meereslebewesen - die 72 Seemeilen lange Küstenlinie von Dubai wird oft als das achte Weltwunder bezeichnet. In dieser Ausgabe von "Explore" machen wir uns auf den Weg, um die Stadt vom Wasser aus zu entdecken.

Mit ihren vielen Yachten und Segelbooten und den glänzenden Hochhäusern ist die Marina von Dubai sehr luxuriös. Sie gehört zu den Top-Destinationen der Stadt. Eine der interessante Möglichkeiten, Dubai zu erkunden, ist auf dem Seeweg. Im Yachthafen kann man seine eigene Privatyacht, zum Beispiel bei Xclusive Yachts, mieten, ohne gleich das Bankkonto sprengen zu müssen.

Wenn Sie von der Dubai Marina aus am höchsten Riesenrad der Welt, dem 'Ain Dubai' vorbeifahren, verschwinden die Wolkenkratzer langsam in der Ferne und Sie sind von der Weite des Arabischen Golfs umgeben. Auf der Küstenfahrt begleitet uns Familie James, die in Dubai wohnt, und ihr Onkel Malcolm, der aus Großbritannien zu Besuch ist.

Sarah James sagt: _"Wir freuen uns sehr darauf, die Skyline von Dubai aus einer anderen Perspektive, von Meer aus, zu sehen, die Paläste, den Burj Khalifa und den Burj Al Arab.“ _Obwohl Sarah James mit ihrer Familie in Dubai wohnt, hat sie die Stadt noch nie vom Wasser aus gesehen. Eine Bootstour in Dubai ist offenabr wirklich ein Geheimtipp.

Euronews
Das Luxushotel Atlantis The Palm in Dubai vom Wasser ausEuronews

Die Stadt ist bekannt für ihre 5-Sterne-Hotels, die sich an die Küstenlinie der künstlichen Insel Palm Jumeirah schmiegen. Vom "W" über das "Kempinski" bis hin zu einem der bekanntesten Wahrzeichen Dubais - dem prächtigen "Atlantis".

Malcolm Urwin überraschen die neuen Eindrücke von der Stadt, die er eigentlich gut kennt: "Ich habe es noch nie aus diesem Blickwinkel gesehen. Ich dachte immer, man befindet sich auf einer geraden Linie, aber wenn man es vom Meer aus sieht, kann man kaum glauben wie viele Zuflüsse und Durchgänge gibt. Ich hatte noch nie daran gedacht, mit einem Boot zu kommen, aber in Zukunft werde ich das wohl machen.“

500 verschiedene Fischarten sowie Schildkröten und Delfine

Am luxuriösen, von einem Segel inspirierten Burj Al Arab vorbeigleitend, können Sie die überwältigende Größe eines der architektonischen Meisterwerke der Stadt bewundern.

Der Kapitän der Yacht, Trevor Bulathsinghalage, erklärt: „Das ist der beste Ort der Welt, das Burj Al Arab. Jeder Tourist, der hierher kommt, macht hier ein Foto. Er ist der Hauptgrund, warum sie die Skyline-Fotos machen. Und das Wetter ist schön. Im Winter gibt es hier viele Delfine.“

Im Arabischen Golf leben mehr als 500 verschiedene Fischarten sowie Schildkröten und Delfine. Außerdem ist auf den Inseln vor Dubai das größte Koralleninstitut der Welt angesiedelt. Dort werden 100.000 neue Korallen gezüchtet.

Wenn man unter den Brücken der Business Bay hindurch fährt, bekommt man ein Gefühl für diesen sich entwickelnden Teil der Stadt. Der Kanal von Dubai ist eines der umweltfreundlichsten Projekte, solarbetriebene Straßenlaternen säumen die Wege entlang des Kanals. Dieser 3,2 Kilometer lange Wasserweg erstreckt sich bis hinunter zum Meeresarm Dubai Creek in der Altstadt.

Als die Sonne untergeht und das Dinner serviert wird, blicken wir auf den Tagesausflug zurück, während der Kapitän die Yacht zurück in den Hafen navigiert.

Den Kindern hat auf Nachfrage am besten gefallen, dass eine Weile Kapitän spielen und das Boot lenken durften. Sarah James fasst zusammen: "Es war eine so entspannte Art, die Küstenlinie von Dubai zu entdecken. Es ist so eine großartige Erfahrung. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und Besucher mitbringen, meine Eltern und alle unsere Kinder. Sie haben es geliebt. Wir hatten absolut den besten Nachmittag.“

Und noch ein Highlight zum Schluss: Wenn das Boot wieder an seinen Liegeplatz zurückkehrt, kommen noch mal die Fotokameras zum Einsatz, während die Skyline des Yachthafens von Dubai am Nachthimmel funkelt.

Euronews
Nächtliche Einfahrt in den Yachthafen von DubaiEuronews