Eilmeldung

Eilmeldung

Lernen unter freiem Himmel

Sie lesen gerade:

Lernen unter freiem Himmel

Schriftgrösse Aa Aa

Bildung beschränkt sich nicht nur auf das Klassenzimmer. Weltweit gibt es viele Kinder, die nicht zur Schule gehen können.

Im indischen Bundesstaat Orissa schlagen sich Straßenkinder auf dem Bahnhof durch. Die Lehrerin Inderjit Khurana beschloß kurzerhand die Bildung zu ihnen zu bringen und auf dem Bahnsteig zu unterrichten.

Die Organisation Ruchika bot anfangs nur am Bhubaneswar Bahnhof Unterricht an. Mittlerweile gibt es in der Region 14 Bahnsteigschulen. Mehr als 500 Kinder lernen so Lesen und Schreiben.

tagURLhttp://www.ruchika.org/

In Finnland werden die Schüler der Vantaa Schule, in der Nähe von Helsinki, dazu ermutigt die Welt außerhalb des Klassenzimmers zu erforschen. Das Projekt Likkeelle, zu deutsch unterwegs, fördert so Unterricht im Wald oder Stadterkundungen mit dem Rad.

Die Kinder nehmen ihr Stadtviertel unter die Lupe. Sie untersuchen den Lärmpegel, die Luftqualität und die Architektur. Sie fertigen außerdem eine Karte der Fahrradwege an, vermerken Probleme und führen eine Umfrage durch. Die vollendete Studie wird dem Bürgermeister vorgelegt.

In Tansania folgen die Lehrer den Nomadenstämmen. Unterrichten mitten in der Wildnis ist nicht immer einfach. Doch die Organisation “Ja zur Entwicklung” macht es möglich. Die Lehrer sind per Fahrrad unterwegs, nehmen immer ihre Unterrichtsmaterialien mit und folgen den Stämmen.

Für diese Lehrer ist kein Weg zu weit. Wo auch immer die Familien ihrer Schüler ihr Lager aufschlagen, schaffen sie ein Klassenzimmer unter freiem Himmel.

tagURLhttp://www.projects.tigweb.org/YES-Tanzania