Eilmeldung

Eilmeldung

Zweiter Sitz für EU-feindliche Ukip im britischen Parlament

Sie lesen gerade:

Zweiter Sitz für EU-feindliche Ukip im britischen Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Unabhängigkeitspartei Ukip hat mit Mark Reckless einen zweiten Abgeordneten ins Londoner Parlament gebracht. Zur Nachwahl in Rochester and Strood war es gekommen, da Reckless – zuvor Abgeordneter der konservativen Tories – zur europafeindlichen Partei Ukip übergetreten war. Im Oktober war nach dem gleichen Muster der erste Ukip-Kandidat ins Parlament gewählt worden: Douglas Carswell trat zu Ukip über und gewann anschließend in seinem Wahlkreis Clacton. Tories fürchten nun weitere Überläufer an Ukip aus ihren Reihen. Im Mai 2015 finden in Großbritannien Parlamentswahlen statt.

Über die Politik von Ukip sagte der Wahlsieger nach Ende der Auszählung:“Wir wollen unser Augenmerk auf Horizonte jenseits von Europa richten. Handel, Verwandtschaft, Sprache und Gesetz, Gewohnheiten und Geschichte verbinden uns mit der breiteren englischsprachigen Welt.”

Der Triumph der Rechtspopulisten ist eine Niederlage für Premierminister David Cameron. Er hatte im Vorfeld erklärt, den Wahlkreis mit allen Mitteln für seine Partei halten zu wollen.