Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Todesschütze von Ferguson quittiert Polizeidienst

<p>Der amerikanische Polizist Darren Wilson hat knapp vier Monate nach seinen tödlichen Schüssen auf den schwarzen Jugendlichen Michael Brown den Dienst quittiert. </p> <p>Laut US-Medienberichten verkündete Wilsons Anwalt dessen Ausscheiden aus dem Polizeidienst in einem Interview.</p> <p>Wilson hatte den unbewaffneten Brown am 9. August nach einer Auseinandersetzung erschossen und sich auf Notwehr berufen. </p> <p>Der Tod des 18-Jährigen hatte in der 20 000-Einwohner-Stadt Ferguson im Staat Missouri schwere Unruhen und landesweit eine Zuspitzung von Rassenkonflikten ausgelöst. </p> <p>Zu Wochenbeginn entschied eine Geschworenenjury, dass keine Anklage gegen Wilson erhoben wird. Danach brachen erneut Unruhen in Ferguson aus.</p>