Eilmeldung

Eilmeldung

Barry Manilows Traumduette mit verstorbenen Stars

Sie lesen gerade:

Barry Manilows Traumduette mit verstorbenen Stars

Schriftgrösse Aa Aa

Auf seinem jüngsten Album "My Dream Duets" hat sich US-Entertainer Barry Manilow einen Herzenswunsch erfüllt: Traum-Duette mit verstorbenen Musiklegenden.

Auf seinem jüngsten Album “My Dream Duets” hat sich US-Entertainer Barry Manilow einen Herzenswunsch erfüllt: Traum-Duette mit verstorbenen Musiklegenden, für zwei Stimmen arrangiert und neu orchestriert. Zum Beispiel der Whitney Houston Song “I Believe in You and Me”.

Barry Manilow: “Das war sehr emotional, denn es waren ihre wahren Stimmen völlig unbearbeitet, ohne Echo. Es klang so, als stünden sie direkt neben mir. “Jeder von diesen Sängern hat etwas Einzigartiges. Deswegen waren sie so große Legenden. Jeder von ihnen hat etwas, das dafür sorgt, dass man genauer hinhört.”

Große Stimmen wie John Denver, Dusty Springfield, oder Louis Armstrong sind zu hören. Besonders gut gefällt Manilow der Song “Zing! Went the Strings of My Heart” mit Judy Garland.

Barry Manilow: “Ich glaube, von allen Duetten auf diesem Album klingen Judy Garland und ich am besten. Ich musste nicht erst lernen, mit ihr zusammen zu singen, wie mit Dusty Sprigfield, die eine sehr zarte, zerbrechliche Stimme hat. Mit Judy konnte ich einfach losschmettern.”