Eilmeldung

Eilmeldung

Familientragödie in Australien: Tatverdächtige wegen achtfachen Mordes angeklagt

Zwei Tage nach der Familientragödie in Australien ist die tatverdächtige Mutter von sieben der acht toten Kinder formell wegen Mordes angeklagt

Sie lesen gerade:

Familientragödie in Australien: Tatverdächtige wegen achtfachen Mordes angeklagt

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage nach der Familientragödie in Australien ist die tatverdächtige Mutter von sieben der acht toten Kinder formell wegen Mordes angeklagt worden. Die Polizei wirft der 37-Jährigen vor, sieben ihrer eigenen Kinder und eine Nichte ermordet zu haben. Die Untersuchungen zur Todesursache der Kinder im Alter von 18 Monaten bis 14 Jahren sollen noch im Laufe des Sonntags abgeschlossen werden.

“Als Vater von drei Kindern unter 15 Jahren kann ich mir das Leid dieser Gemeinde vorstellen, die versucht, die Ereignisse der vergangenen Tage zu verarbeiten. Und ich bin sicher, dass ich im Namen aller Menschen aus Queensland und aller Australier spreche, wenn ich sage: ‘Wir stehen ihnen bei, wir sind hier, um sie zu unterstützen und wir fühlen mit ihnen den Schmerz, den diese Gemeinde fühlt’”, so Tim Nicholls, amtierender Premier von Queensland.

Die Hintergründe der Tat in einem Vorort von Cairns an der Nordostküste blieben weiter unklar. Die Tatverdächtige wird im Krankenhaus wegen Stichwunden behandelt und steht unter Bewachung.