Eilmeldung

Eilmeldung

Explosion in ukrainischem Bergwerk

In einem Kohlebergwerk in Donezk, im Osten der Ukraine, hat sich eine Gasexplosion ereignet. Die Behörden in Donezk teilten mit, es habe einen Toten

Sie lesen gerade:

Explosion in ukrainischem Bergwerk

Schriftgrösse Aa Aa

In einem Kohlebergwerk in Donezk, im Osten der Ukraine, hat sich eine Gasexplosion ereignet. Die Behörden in Donezk teilten mit, es habe einen Toten und mehreren Verletzten gegeben. Der ukrainische Parlamentspräsident Wolodymyr Hrojsman hatte in Kiew zunächst gesagt, mindestens 32 Arbeiter seien ums Leben gekommen, seine Angabe dann aber revidiert.

Es seien noch Kollegen im Schacht eingeschlossen, berichtet ein Kumpel, der sich retten konnte. Ob sie am Leben sind, ist unbekannt. Zum Zeitpunkt der Explosion, gegen 6:30 Uhr Ortszeit, sollen sich mehr als 200 Arbeiter in dem Bergwerk befunden haben, mehr als 50 im betroffenen Grubenabschnitt. Vor dem Bergwerk haben sich Angehörige von Kumpeln versammelt, die auf Neuigkeiten warten.

Bereits 2007 waren bei einem Unglück in der Zasyadko-Grube mehr als 100 Kumpel ums Leben gekommen. Das Bergwerk ist das einzige in der Millionenstadt Donezk, das seinen Betrieb während der Gefechte zwischen Separatisten und der ukrainischen Armee fortsetzte. Es befindet sich nahe des Donezker Flughafens, der heftig umkämpft war und in weiten Teilen zerstört wurde.