Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Verloren im Eis: US-Küstenwache rettet Spaziergänger


USA

Verloren im Eis: US-Küstenwache rettet Spaziergänger

Die US-Küstenwache hat einen Spaziergänger in Algonac im Staat Michigan gerettet. Der 25-jährige Amerikaner war auf dem zugefrorenen See Lake St. Clair gesichtet worden. Ein Eisbrecher der Küstenwache nahm ihn an Bord. Der Mann litt an Unterkühlung und wollte laut einem Medienbericht die Strecke von Detroit nach Toronto zu Fuß zurücklegen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Nordnigeria: Dutzende Tote bei Anschlägen