Eilmeldung

Eilmeldung

Weltwährungsfonds hilft Ukraine mit weiterem Milliardendarlehen

Der neue Hilfskredit beträgt gut sechzehn Milliarden Euro. Er erstreckt sich über vier Jahre; fast fünf Milliarden Euro werden aber sofort ausgezahlt.

Sie lesen gerade:

Weltwährungsfonds hilft Ukraine mit weiterem Milliardendarlehen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Weltwährungsfonds hilft der Ukraine mit einem Darlehen von gut sechzehn Milliarden Euro.

Dieser neue Hilfskredit erstreckt sich über vier Jahre; fast fünf Milliarden Euro werden aber sofort ausgezahlt, um den Staatshaushalt zu stabilisieren.

Die Ukraine erwartet nun, dass auch andere Geldgeber bereitwilliger zahlen.

Außerdem hofft sie auf einen Schuldenschnitt.

Mit knapp hundert Millionen Euro – zu ermäßigten Zinsen – hilft außerdem Schweden.

Das wurde bei einem Besuch von Regierungschef Stefan Löfven in Kiew vereinbart.

Dieser Kredit zum Beispiel war an den Beschluss des Weltwährungsfonds geknüpft.

So ist garantiert, dass sich die Ukraine zu weiteren Reformen verpflichtet.