Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Jemen: Luftangriffe auf Präsidenten-Amtssitz

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Jemen: Luftangriffe auf Präsidenten-Amtssitz

<p>Kampfflugzeuge haben den Amtssitz des jemenitischen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi in der Stadt Aden im Süden des Landes attackiert. </p> <p>Nach einem britischen Medienbericht sollen dafür Verbündete der schiitischen Huthi-Rebellen verantwortlich sein. </p> <p>Die Rebellen zwangen Hadi und die Regierung vor<br /> mehreren Wochen zum Rücktritt und lösten auch das Parlament auf. </p> <p>Sie unterstützen Hadis Vorgänger Ali Abdullah Saleh.</p> <p>Vor den Luftangriffen hatten sich am internationalen Flughafen von Aden Anhänger und Gegner des amtierenden Präsidenten <a href="http://de.euronews.com/2015/03/19/jemen-mehrere-tote-bei-kaempfen-an-flughafen-in-aden/">stundenlange Gefechte</a> geliefert.</p> <p>Dabei wurden laut Medienberichten mindestens fünf Menschen getötet. </p> <p>Die Hadi-Getreuen nahmen demzufolge den Flughafen und einen Armeestützpunkt in Aden ein. </p> <p>Während der Kampfhandlungen mussten mehr als einhundert Passagiere ein bereitstehendes Flugzeug verlassen und Zuflucht im Terminal suchen.</p> <p>Mindestens zwei Granaten sollen auf dem Flughafengelände eingeschlagen sein.</p>