Eilmeldung

Eilmeldung

Er hat das Handyvideo gefilmt, auf dem ein Polizist einen Flüchtenden erschießt

Der Polizist lässt seinen Taser fallen und greift zur Waffe, acht Schüsse später liegt der flüchtende 50-Jährige am Boden, unbewaffnet. Nachdem er

Sie lesen gerade:

Er hat das Handyvideo gefilmt, auf dem ein Polizist einen Flüchtenden erschießt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Polizist lässt seinen Taser fallen und greift zur Waffe, acht Schüsse später liegt der flüchtende 50-Jährige am Boden, unbewaffnet.

Meinung

Wenn das einem Familienmitglied von mir passieren würde, dann würde ich gerne die Wahrheit darüber wissen.

Nachdem er eigentlich anonym bleiben wollten, hat sich der Zeuge, der das Video mit seinem Telefon filmte, nun doch öffentlich geäußert.

Seine Name ist Feidin Santana, und er sagt: “Wenn das einem Familienmitglied von mir passieren würde, dann würde ich gerne die Wahrheit darüber wissen. Das war der Grund, warum ich der Familie das Video übergeben habe.”

Auf die Frage: “Haben Sie sich während der Schüsse auch Sorgen um ihre eigene Sicherheit gemacht?” antwortet Santana: “Ja, auf jeden Fall.”

Das Video widerlegt die Aussage des Polizisten, er habe in Notwehr geschossen, weil er angegriffen worden sei.

Die Mordanklage erfolgt äußerst schnell, dem Polizisten drohen bis zu 30 Jahre Haft. Die US-Behörden wollen neue Ausschreitungen verhindern.

Aufklärung allein aber reicht den Protestierenden nicht. Sie kritisieren eine viel zu niedrige Hemmschwelle weißer Polizisten gegenüber schwarzen Bürgern .

Es sei wichtig, sich SO an das Opfer zu erinnern, steht in der folgenden Twitter-Nachricht.