Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Gipfeltreffen der amerikanischen Staaten in Panama fortgesetzt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Gipfeltreffen der amerikanischen Staaten in Panama fortgesetzt

<p>In Panama ist <a href="http://cumbredelasamericas.pa/en/">das Gipfeltreffen der amerikanischen Staaten</a> fortgesetzt worden.</p> <p>35 Länder aus Nord-, Mittel- und Südamerika sind hier vertreten, darunter zum ersten Mal Kuba.</p> <p>Im Blickpunkt stand daher auch die Annäherung zwischen Kuba und den <span class="caps">USA</span>.</p> <p>Das Gipfeltreffen in Panama bot die Gelegenheit, dass sich die Präsidenten beider Länder die Hand reichen konnten.</p> <p>Vorangegangen waren mehr als fünfzig Jahre, in denen die <span class="caps">USA</span> Kuba weitgehend isoliert hatten.</p> <p>Nach dem ersten Händedruck soll es nun in Panama wahrscheinlich auch noch ein richtiges Gespräch geben.</p> <p>Beide Länder hatten ihre Wiederannäherung im Dezember verkündet; seitdem gab es mehrere hochrangige Treffen, die unter anderem die Eröffnung von Botschaften vorbereiten sollten.</p> <p>Als nächster großer Schritt könnte bevorstehen, dass die <span class="caps">USA</span> Kuba von ihrer Liste der Länder streichen, die den Terrorismus unterstützen.</p>