Eilmeldung

Eilmeldung

Orthodoxe Christen bereiten ihr Osterfest vor

Dazu wurde zunächst in Jerusalem das sogenannte Heilige Feuer entzündet. Zehntausende Menschen hatten sich dort eingefunden, um an dem Feuer ihre eigenen Kerzen anzustecken.

Sie lesen gerade:

Orthodoxe Christen bereiten ihr Osterfest vor

Schriftgrösse Aa Aa

Orthodoxe Christen begehen an diesem Wochenende ihr Osterfest.

Dazu wurde zunächst in Jerusalem das sogenannte Heilige Feuer entzündet.

Zehntausende Menschen hatten sich dort eingefunden, um an dem Feuer ihre eigenen Kerzen anzustecken.

Eine Flamme wird auch in das nahegelegene Bethlehem im palästinensischen Westjordanland gebracht, andere per Flugzeug in orthodoxe Länder wie Griechenland
und Russland.

Gläubige Russen treffen schon ihre Vorbereitungen: Wie hier in Moskau lassen sie zum Ende ihrer Fastenzeit Ostereier und Osterkuchen vom Priester segnen.

Am Abend wird dann in den Kirchen das eigentliche Osterfest eingeleitet.

Orthodoxe Christen haben für ihre Feste wie Ostern oder Weihnachten eigene Termine.

Grund dafür ist eine Kalenderreform im 16. Jahrhundert, der sie sich verweigerten.

Eine Flamme wird auch in das nahegelegene Bethlehem im palästinensischen Westjordanland gebracht, andere per Flugzeug in orthodoxe Länder wie Griechenland
und Russland.

Gläubige Russen treffen schon ihre Vorbereitungen: Wie vor einer Kirche in Moskau lassen sie zum Ende ihrer Fastenzeit Ostereier und Osterkuchen vom Priester segnen.

Am Abend wird dann in den Kirchen das eigentliche Osterfest eingeleitet.

Orthodoxe Christen haben für ihre Feste wie Ostern oder Weihnachten eigene Termine.

Grund dafür ist eine Kalenderreform im 16. Jahrhundert, der sie sich verweigerten.