Eilmeldung

Eilmeldung

Barack Obama will Kuba von Liste der Terrorismus-Unterstützer streichen

Dass Kuba auf dieser Liste steht, ist ein Haupthindernis für die weitere Annäherung. Unter anderem könnten nach einer Streichung die angestrebten diplomatischen Beziehungen wiederaufgenommen werden.

Sie lesen gerade:

Barack Obama will Kuba von Liste der Terrorismus-Unterstützer streichen

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Präsident will Kuba von der Liste mit Ländern streichen, die – aus Sicht der USA – den Terrorismus unterstützen.

Dass Kuba auf dieser Liste steht, ist ein Haupthindernis für die weitere Annäherung.

Barack Obama teilte dem Kongress mit, die Bedingungen für die Streichung seien erfüllt; auch für die Zukunft habe Kuba entsprechende Zusagen gegeben.

Unter anderem können nach einer Streichung die angestrebten diplomatischen Beziehungen wiederaufgenommen werden.

Der Kongress hat jetzt anderthalb Monate Zeit, wenn er gegen die Streichung Kubas von der Liste vorgehen will.

Obama seinerseits könnte dagegen dann sein Veto einlegen.

Kuba steht seit 1982 auf der Liste. Verschwindet es aus der Aufstellung, verbleiben noch Syrien, Iran und Sudan.