Eilmeldung

Eilmeldung

"Insel der Freiheit" - Auftakt zum Sziget-Festival

Sie lesen gerade:

"Insel der Freiheit" - Auftakt zum Sziget-Festival

Schriftgrösse Aa Aa

Auftakt zum 23. Sziget-Festival bei Budapest. Vom Insidertipp zum Publikumsmagneten hat sich das einwöchige Spektakel entwickelt. Insgesamt werden

Auftakt zum 23. Sziget-Festival bei Budapest. Vom Insidertipp zum Publikumsmagneten hat sich das einwöchige Spektakel entwickelt. Insgesamt werden mehr als 400.000 Besucher zu Top Acts wie Robbie Williams, Limp Bizkit, Cro und weniger bekannten Interpreten erwartet.

Meinung

Dies ist die Insel der Freiheit, auf der alles erlaubt ist

Sängerin Sena Dagadu von Irie Maffia:

“Die Botschaft meines Songs beinhaltet Freiheit und die Freiheit im Kopf. Das hier ist die Insel der Freiheit.”

Grenzenlosigkeit auch unter den Besuchern. Die Organisatoren registrieren regelmäßig Gäste aus mehr als 70 Nationen:

“Hier treffen sich alle, vom Hobbycamper bis zum Individualisten, um gemeinsam Spaß zu haben.”

“Dies ist die Insel der Freiheit, auf der alles erlaubt ist. Das bringt viel Spaß.”

Sieben Tage Party nonstop versprechen die Veranstalter bei Tageskartenpreisen ab 60 Euro.

Euronews-Reporterin Andrea Hajagos kommentierte auf dem Festivalgelände:

“Schwer zu sagen, wie viele Leute gerade hier sind, weil sich die Besucher auf fünfzig Veranstaltungsorte verteilen. Die Organisatoren des Sziget hoffen in diesem Jahr auf mehr als 415.000 Besucher, um den bestehenden Rekord zu brechen.”