Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Skandal um die malaysische Fußball-Nationalmannschaft.

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Skandal um die malaysische Fußball-Nationalmannschaft.

<p>Das WM-Qualifikationsspiel gegen die vom früheren <span class="caps">HSV</span>-Coach Bert van Marwijk trainierte Auswahl Saudi-Arabiens musste in Kuala Lumpur in der 88. Minute beim Stand von 1:2 abgebrochen werden, nachdem Feuerwerkskörper auf das Feld geworfen worden waren.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Fans bringen Qualispiel zum Abbruch. <a href="https://twitter.com/hashtag/SPORT1?src=hash">#SPORT1</a> <a href="http://t.co/jE2qjx0fKY">http://t.co/jE2qjx0fKY</a> <a href="http://t.co/LC70BTrLJb">pic.twitter.com/LC70BTrLJb</a></p>— SPORT1 (@SPORT1) <a href="https://twitter.com/SPORT1/status/641332377084657664">8. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Nach den Ausschreitungen wurden elf Randalierer festgenommen. Ob es im Qualifikationspiel für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland.Verletzte gegeben hat, war zunächst nicht bekannt.</p> <p>Nächster Gegner wird am 3. September Osttimor sein. Das Team von der arabischen Halbinsel hat sich bisher vier Mal für die Endrunde<br /> qualifiziert, zuletzt 2006 in Deutschland.</p>